Allgemeine Geschäftsbedingungen

Eine feste Buchung eines Kurses ist nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Dies gilt ebenso für "Schnupperstunden".

 

Der Besitzer erklärt sich mit Teilnahme der Stunden bereit, die allgemeinen Geschäftsbedingungen zu akzeptieren!

 

1. Voraussetzung für die Teilnahme an unseren Angeboten ist ein gültiger Impfausweis,   sowie vorliegende Haftpflichtversicherung. Beides ist beim ersten Treffen vorzuweisen.

 

2. Der Hundebesitzer erklärt weiterhin, dass sein Hund derzeit frei von Ungeziefern und körperlich gesund ist.

 

3. Bei Bedarf erklärt sich der Hundebesitzer bereit, seinen Hund von einem Tierarzt       behandeln zu lassen. Die dafür anfallenden Kosten trägt der Besitzer.

 

4. Anfallende Kosten für den Tierarzt, die durch Verletzungen während der Kurse der Hundeschule EinTeam beim Spiel, Training oder Rangeleien entstanden sind, trägt grundsätzlich der jeweilige Besitzer des Hundes. Die Hundeschule EinTeam übernimmt keine Haftung.

 

5. Läufige Hündinnen sind generell vom Training ausgeschlossen und dürfen die Kurse nur in Ausnahmefällen und nach Absprache mit dem Trainer besuchen.

 

6. Für Material der Kunden (Leinen, Spielzeug, Leckerchen, Decken, Kleidung o.Ä.) übernimmt die Hundeschule EinTeam keine Haftung.

 

7. Die Absage einer gebuchten Einzelstunde muss mindestens 24 Stunden im Vorlauf (entweder telefonisch oder per SMS) geschehen. Wird die Frist nicht eingehalten entsteht eine Ausfallgebühr in Höhe von 50% des Stundenpreises. 

 

8. Die 10er-Karte hat eine Gültigkeit von 3 Monaten nach Kaufdatum. Nicht eingelöste Stunden verfallen.

 

9. Eine teilweise Rückerstattung von Gebühren bereits gekaufter 10er-Karten oder Beschäftigungskur-Blöcken ist nicht möglich.

 

10. Während der Betreuung der Tiere und des Trainings darf die Hundeschule EinTeam Fotos und Videos des Hundes / der Hunde fertigen und diese zu Werbezwecken auf der Homepage und bei Facebook veröffentlichen, es sei denn, der Kunde hat diesem ausdrücklich widersprochen. Der Widerspruch ist jederzeit, auch nachträglich, möglich.

 

 

11. Die Unwirksamkeit einer Klausel de Geschäftsbedingungen berührt die Wirksamkeit der gesamten AGB nicht.